Qualifikation zur Oberliga 2012/2013 :

 

WC1-Jugend

 

-------------------------

 

 

19.04.2012

TV Biefang - Hamborn 07 21:10 (11:4)

Im ersten Qualifikationsspiel gegen den Verbandsligisten und Mitfavoriten TV Biefang , gingen die Mädels hochmotiviert ins Spiel und zeigten die ersten 15 Minuten , das sie durchaus mithalten können (0:1 , 3:1 , 5:3). Leider zog sich ein roter Faden ab der 16 Minute , wo man leichte Ballverluste und deren Konsequenz unterschätzte. Hier wurden die Gegentore eingefangen, die den Spielverlauf auf den Kopf stellten. Hinzu kamen 2-3 leichte SR- Entscheidungen (ansonsten pfiffen die jungen SR einen guten Part) die zu Gegentoren führten , aber letztlich nicht ausschlaggebend waren , für die deutliche Pausenführung des TVB. Biefang, der auf der Bank besser besetzt war , konnte ab diesen Zeitpunkt gleichwertig einwechseln und sich so schnell absetzen.

Pausenstand 11:4 für den TVB !

In der Pause stellten die Mädels erstmals fest , wie aufgeregt diese waren und was Adrenalin bedeutet - aber genau dies war es - was Sie gebraucht hatten. In Halbzeit zwei konnten die Mädels bis auf 13:8 rankommen , bevor Biefang sich genötigt sah eine Auszeit zu nehmen (35 Minute). Leider kam dann Unkonzentriertheiten zum Vorschein , die der TVB anhand der besseren Möglichkeiten auszunutzen wusste. Der Lob ("es ist eine deutliche Steigerung / Entwicklung zu sehen!") den die Mädels insbesondere von Zuschauern bekamen , gebe ich so an die Mannschaft weiter. Ein Spiel von sechs Spielen ist gespielt - nicht mehr und nicht weniger - und der TVB ist mit Nichten der leichteste Gegner gewesen. Das Endergebnis ist mit 3-4 Toren zu hoch anzusiedeln und das Spiel insgesamt als ausbaufähig zu betrachten - eine Basis an der wir weiter arbeiten müssen !

Tore und dabei waren : Lisann (TW 1.-47.) , Sara (TW 47.-50.) , Laura (2) , Pinki (3) , Zora (3) , Flummi (1) , Sophie , Ronni (1) , Ronja , Marie , Verena , Johanna , Leonie , Kim (Betreuerin) , Dolli , Vivien , AnnaLena

---------------------

 

27.04.2012 : WC1-Jugend Quali
Hamborn 07 - TB Oberhausen I 13:23 (6:9)

Gegen den mit dem TV Biefang mitfavorisierten TBO I - waren die Jung-Löwinnen lange Zeit ebenbürtig. Ergebnis um 5-6 Tore zu hoch ausgefallen - SR nicht unbeteildigt !

... In die Partie gingen die Mädels mit gemischten Gefühlen - was aber fest steht ist, dass die Mädels sich enorm weiter entwickeln. Und dabei sind die Mädels noch lange nicht am Leistungshöhepunkt für ihr Alter angekommen. Wir können und werden noch viel Freude haben !

Spielverlauf 1 HZ : 1:0 , 3:1 , 4:3 , 5:6 6:9 Pause

1 HZ
Die vielen mitgereisten des TBO mussten sich wohl die Augen reiben - nicht der TBO , sondern 07 - war es - der das Spiel aus einer gesicherten Abwehr , die heute noch besser als im Spiel gegen Biefang funktionierten - ausübte. Mit Absicht wurden die Spiele gegen den TVB und den TBO als erstes gelegt um hier die nötigen Erfahrungen in einer Quali zu sammeln - und es funktioniert - die Mädels um Trainer rainer Nick , werden immer besser und selbstbewusster. Wie der Spielverlauf zeigt , dauerte es bis zur 18 Minute , bevor der TBO - auch dank eines schwachen Schiedsrichter , sich auf 6:9 zur Pause absetzen konnte.

Spielverlauf 2 HZ : 9:11 , 11:14 , 12:17 , 13:23 Ende

In Halbzeit zwei, konnte man weiter den Abstand verringern (9:11) - und wieder durch engagiertes Auftreten den TBO unter Druck setzen. Leider kam es wie es kommen musste , weitere Fehlentscheidungen des einseitig pfeiffenden jungen Schiedsrichter (eins zu sieben 7-Meter gegn die Junglöwinnen und anderes) und der Kräfteverschleiß benötigten dann den Rest. Leider ein Ergebnis mit 2-3 Toren Unterschied wäre hierbei gerechter gewesen und dem Spielverlauf gerecht geworden. Insgesamt kann man aber mit dieser Leistung gegen die Jahrgangsältere Mannschaft des TBO - mehr als zufrieden sein.

Fazit : Respekt vor der Leistung der Mannschaft und nun kommen die "leichteren" Gegner, aus der die Mannschaft mit Engagement von heute schwer zu schlagen sein wird.

Gespielt und Tore : Lisan (TW 1.-47.) , Sara (TW 48.-50.) , Leonie , Anna Lena (n.e.) , Verena (n.e.) , Marie (n.e.) , Johanna , Sophie (1) , Laura (2) , Zora (3) , Ronny (2) , Dolli , Pinkie (4) , Vivien (n.e.) , Flummi (1)

--------------------------

Quali Verbands / Berliga
04.05.2012
Hamborn - HSG Duisburg Süd 6:10 (2:4)

Verkehrte Welt !
...
Im Spiel gegen den Verbandsligisten HSG Duisburg Süd - war die Abwehr wieder einmal das, was bei den Junglöwinnen exelent abläuft. Hier gibt es kein Manko und kein Schlechtreden. Was allerdings im Angriff und im Spielaufbau abgelaufen ist - ist "die verkehrte Welt". Selbst die angereisten TBO und TVB Trainer trauten ihren Augen nicht - was hier in der Halle ablief. Was noch den TVB und den TBO fast an den Rand einer Niederlage brachte , klappte heute überhaupt nicht. Sämtliche Vorgaben sind mißlungen - technische Fehler ohne Ende und mangelnde Laufbereitschaft zogen sich durch alle Spielerinnen.

"Normal hätten wir mit den Leistungen von den beiden Spielen aus TBO und den TVB , die HSG (ohne deren Leistungen zu schmälern!) aus der Halle schiessen müssen. Nur das was hier heute incl. unmöglicher Schiedsrichter , abging - das habe ich in 17 Jahren Jugendtrainer noch nicht erlebt" - so Trainer Rainer Nick nach dem Spiel. Das einzige was die Mädels hier mitnehmen können , ist die Erfahrung , das man nur mit 100% und nicht mit 30-40% , die Ziele erreichen kann die man möchte. Dies beginnt schon beim Training und der inneren Einstellung.

Unnötig die Rote Karte mit Eintrag für 07 - für ein allerwerts-Foul 20 Sekunden vor Schluß , durch die von Arroganz ausstrahlenden Schiedsrichter. Mit ein bißchen Fingerspitzengefühl gibt man 2 Minuten und versaut einer jungen Spielerin nicht die Lust am Handball-Sport. Aber genau so kennt man das Gespann , die diese Partie gepfiffen haben. Letztlich haben es aber die Löwinnen sich selber zuzuschreiben , die nötigen Punkte nicht eingefahren zu haben.

Ein Lob geht an Laura und unsere beiden Torhüterinnen Lisann und Sara.

Tore : Laura (4) , Pinki (1) , Zora (1)

 

-----------------------

Quali Spiel gegen Homberg !
06.05.2012
SG VFB/TV Homberg - Hamborn 07 15:15 (6:7)

Zur fühen Zeit um 10.30 Uhr mussten die Mädels um Trainer Rainer Nick heute in nur 2 Tagen zum zweiten mal in der HVN Kreis Quali antreten. Dem entsprechend wurde sich um 8.00 Uhr zum Frühstück getroffen und gemeinsam zu Frühstücken. Um 9.00 Uhr ging es dann Richtung Homberg.
...
Motiviert gingen die Mädels ins Spiel . Dolli , die den Platz für die gespeerten Laura übernehmen musste, machte ihre Sache in der Abwehr gut - im Angriff konnte man noch nicht die Durchsetzung von Laura erwarten , dafür hat Dolli noch zu wenig Spielpraxis. Umso erfreulicher war es , da insgesamt gleich sechs weitere Spielerinnen fehlten - das die 07 Mannschaft in einen bis zur 30 Minuten das Spiel dominierte. Mit einen kuriosen Freiwurf-Direkt-Treffer sorgte Ronni für die 7:6 Pausenführung. Zur Abwehr brauche ich eigentlich nichts mehr zu sagen "eine Festung!"

Bis zur 30 Minute (9:9) konnte man auf die ersten Punkte hoffen , bevor durch zwei leichte Ballverluste im Spielaufbau von Hamborn - Homberg mit 11:9 in Führung ging. Trotz der wieder einmal unerfahrenen Schiedsrichter , die das Spiel insbesondere in Halbzeit ab der 31. Minute überhaupt nicht mehr im Griff hatten , liessen sich die Mädels nicht beirren und konnten den Rückstand in eine Führung 14:15 umwandeln. Letztlich machten dann wieder die brutalen Attaken eine höhere Führung zu nichte. Hier hätte es wie gegen uns am Freitag eine klare Rote Karte geben müssen. Nur das dieses Foul eines der übelsten Sorte war (im TG und im Sprungwurf von hinten am Arm gerissen !). Hier wurde bei 24:13 Min. Spielzeit "nur" eine 2-Minuten Zeitstrafe verhängt. Da fragt man sich , wo hier die Gerechtigkeit ist ?
Letztlich konnte Homberg dann noch den glücklichen Ausgleichstreffer erzielen und unverdient einen Punkt entführen.

Negativ : die aufgebrachten und unter dem sozialen Niveau agierenden Homberger Eltern einer Spielerin. Unmöglich - aber auch schon aus der Vergangenheit bekannt !

Fazit : Heute muss ich der gesamten Mannschaft einen Lob aussprechen - insbesondere bekommen heute ein Sonderlob Zora und Ronni sowie Lisann (wie gewohnt !) im Tor ! Und hier maßgeblich - den ersten Punkt in einer Quali zur Verbands- Oberliga eingefahren !

 

 

Tore : Ronni (4) , Zora (6) , Pinki (4/1) , Seray (1)

 
11.05.2012 WC1-Jugend Quali
Hamborn 07 - TBO II 11:33 (5:16)

Es gibt so Tage an denen klappt nichts ! - So einer war heute - völlig indispuniert und leer traten heute die Mädels von 07 gegen den TBO II auf. Eine lange Saison neigt sich dem Ende. Noch ein Spiel und dann abschalten und Spaß haben. Verdiente (auch in der Höhe der Tordifferenz) zwei Punkte für den TBO.

... Erfreulich der erstmailige Einsatz überhaupt von Verena und die gute Spielweise von Sara im Tor.

Tore für 07 : Zora (5) , Pinki (3) , Sophie (1) , Ronni (2)
 
weiter dabei waren : Melina , Vivien , Sophie , Ghied , Leonie , Dolli , Lisann , Laura , AnnaLena , Seray und Johanna